Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Grüne Weltordnung’


Für viele war es nur eine Frage der Zeit, was die geheimen UN-Dokumente nun enthüllen: Die Vereinten Nationen planen eine „Grüne Weltordnung“, die durch einen gigantischen Vermögenstransfer von 45 Billionen Franken finanziert werden soll. Bevor jetzt alle Umweltschützer sich am Ziel glauben: Mit Umweltschutz hat die „Grüne Weltordnung“ gar nichts zu tun. 

Zutage getretene Strategiedokumente enthüllen, dass die Vereinten Nationen bis 2012 die Schaffung einer “Grünen Weltordnung” planen, die durch Steuern finanziert werden soll, die Sie auf Grundlage genau jener Substanz bezahlen sollen, die Sie ausatmen – Kohlenstoffdioxid.

Die durchgesickerten Planungspapiere der UNO, die an „Fox News“ gelangt sind, enthüllen die Pläne der Vereinten Nationen bis zu ihrem Weltgipfel in Rio 2012 eine Struktur der Weltregierung einzuführen. Das Dokument beschreibt die Mission der Globalisten eine „radikale Transformation der Weltwirtschaft und der sozialen Ordnung“ herbeizuführen, indem man „für die Grüne Weltordnung einen neuen Vertrag als Schlussstein an den Platz“ setzt, so George Russell von „Fox News“. Damit sind allerdings nicht die wirklich wichtigen Themen, wie die Abholzung des Regenwaldes, der Artenschutz oder der Schutz der Meere gemeint, welche die „Grüne Weltordnung“ anstrebt, sondern eine Steuer fürs Atmen, welche die gefüllten Kassen einiger weniger Leute noch mehr füllt.

Die Grundlage, auf dem das Argument der Erderwärmung beruht, ist durch den Klimagate-Skandal vollständig vernichtet worden, der bewies, dass die IPCC Wissenschaftler der Vereinten Nationen die Daten zurechtbogen und übertrieben darstellten um „den Rückgang der Temperaturen zu verstecken“, während sie gleichzeitig Hetzjagden veranstalteten, um abweichende Meinungen auszumerzen und ihr Erscheinen in den Berichten des IPCC zu verhindern. Trotz dieser Sachverhalte haben die Kontrollfreaks, die beabsichtigen das lebensspendende Gas Kohlenstoffdioxid (CO2) zu besteuern, zu verstehen gegeben, dass sie sich nicht länger um die Wahrheit des menschlich verursachten Klimawandels scheren. Die Leiterin der US-Umweltschutzbehörde, Lisa Jackson, erklärte Reportern diese Woche: „Die Wissenschaft bezüglich des Klimawandels ist abgeschlossen und menschliche Aktivität sind für die Erderwärmung verantwortlich.“ Punkt, aus, fertig Diskussion. Und das, obwohl sie dabei scheiterte die Tatsache zu widerlegen, dass es seit 1995 überhaupt keine Erderwärmung gegeben hat, wie vom CRU-Wissenschaftler, Professor Phil Jones, zugegeben wurde.

Sehen Sie dazu unbedingt die ausgezeichnete britische Dokumentation „The Great Global Warming Swindle“, die vor drei Jahren auf Channel 4 erstmals ausgestrahlt wurde.

Die Klima Lüge

ORIGINAL: http://www.seite3.ch/Geheimes+UN+Dokument+Gruene+Weltordnung+bis+2012/429992/detail.html

Read Full Post »